Spektrum

Unsere Fachgebiete

Wurzelbehandlung

Die Ursachen für die Entzündung des Zahnmarks sind vielfältig. Meist besteht zunächst ein kariöser Defekt, der als Eintrittspforte für Bakterien dient. Aber auch eine Zahnfraktur oder ein Behandlungstrauma, zum Beispiel durch das Beschleifen für eine Zahnkrone, kann zu einer Entzündung führen. In vielen Fällen verläuft die Entzündung der Pulpa fast schmerzfrei. Das Zahnmark stirbt dann ab und die Keime breiten sich im System der Wurzelkanäle aus.

Die heutige Endodontie nimmt eine zentrale Stellung in der modernen Zahnmedizin ein. Mit einer Wurzelkanalbehandlung können Zähne erhalten werden, die früher meist entfernt werden mussten. Erfolgsquoten von 98%  sind heutzutage keine Seltenheit mehr.

Neben optischen Vergrößerungshilfen spielt Ultraschall eine wichtige Rolle in der Endodontie. Mittels Ultraschall-Schwingungen werden Bakterien und deren Abbauprodukte aus den Wurzelkanälen befördert.

Mit Hilfe der Endometrie können die Längen der Wurzeln viel genauer bestimmt werden als mit Röntgenbildern alleine.

Als zertifiziertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft Für Endodontie hilft Ihnen Dr. Muratagic gerne bei Ihrer Wurzelbehandlung weiter.